Ich war in meinem Leben schon zu oft gestorben, nicht physisch.....ich war auf der Suche......schon ewige Zeit.....mit dem Wissen da ist was, das ich wieder finden will. Und ich habs gefunden, durch eine mutige Entscheidung, bin ich zu Birgit Gruber in die Energetikerausbildung gekommen und von da an begann sich mein Leben zu verändern. Angemessener gesagt, ich begann mein Leben zu verändern!! Ich begann diese Ausbildung für mich, um zu spüren, um Antworten zu finden um mich selbst zu finden. Wo war ich all die Zeit? Ich fand Antworten, ich fand mein Leben, ich fand meine Bestimmung. Es war klar für mich auch die Seelenlehrerausbildung zu machen und es war einfach Vollendung. Mit dem Wissen ich bin hier, ich gehe meinen eigenen Weg, ich mach mein Ding im Einklang mit meiner Seele. Ich könnte viele wunderbare Sachen über Birgit Gruber und ihre Ausbildungen schreiben, doch das ist für mich das herausragendste: Ich habe noch nie zu vor einen Menschen/Lehrer getroffen, der lehrt, führt, stütz, liebt, offen ist und der keine Lehre vertritt, der konsequent den Schüler bei sich lässt, nicht anweist und nicht unterweist. - Nichts aufdrängt und den eigenen Weg finden lässt!! Frei von Systemen, Methoden und Manipulation, frei von Geldmacherei und Status. Für mich einzigartig, nicht vergleichbar mit anderen Ausbildungen und einfach wunderbar. In liebe den eigenen Weg, seinen Seelenweg zu gehen, das ist für mich diese Ausbildung. Burgi
Seit Jahren kenne und schätze  ich die Birgit und von der ersten Sitzung an  bin ich begeistert mit welcher brillianten  Klarheit  und liebevollen konsequenz sie mit einem arbeitet.   Ich besuchte nahezu alle ihre Seminare und irgendwann erwuchs in mir der Wunsch  bei der Birgit in die "Lehre" zu gehen.  Mein Wunsch und wahrscheinlich auch der vieler Anderer  wurde Realität. Die Energetiker- Ausbildung  war geboren und ich war unter den ersten die sie  absolvierten durften.  Ich konnte das was ich bis dahin bei ihr gelernt hatte in der Ausbildung zum Energetiker verfeinern und festigen in einem Konzept das gut gepackt und wohl dosiert war.   In der Ausbildung zum Seelenlehrer  verpasste ich mir unter der Anleitung von Birgit den Feinschliff. Ich gestehe hier, dass es  manchmal  nicht einfach war die gestellten Hausaufgaben zu erfüllen, aber es hat mich stehts weitergebracht in meiner Entwicklung. Ich kann mit stolz behaupten, dass ich mich heute kenne, mir meiner Fähigkeiten bewusst bin und sie auch zu nutzen weiß. Die Ausbildung zum Seelenlehrer war das Beste was mir passieren konnte.   Michael  
Durch eine einfache und natürliche Art und Weise habe ich die Tür zu meinem schon lang ersehnten Seelenfrieden gefunden. Dabei bin ich durch einen sehr bereichernden Prozess gegangen in dem ich gelernt habe mich selbst aus meinem inneren Strudel, einigen Verstrickungen und quälenden Denkmustern zu befreien. Weiters lernte ich auch mich selbst liebevoll zu behandeln und zu verwöhnen. Wenn ich zurückblicke wo ich vor der Ausbildung stand u jetzt stehe bin ich noch immer sehr im Herzen berührt was sich alles getan hat. Es ist unglaublich und hochkarätig. Heute bin ich festen Schrittes unterwegs, mein Freudenfass geht über und ich lebe nicht mehr von Wochenende zu Wochenende und von Urlaub zu Urlaub, sondern darf einen bereichernden Alltag erleben. Es bereitet mir sehr viel Freude meine Mitmenschen auf ihrem eigenen Weg zu unterstützen sowie all meine Kolleginnen und Kollegen zu kennen.   Ich danke euch für alles.  Corinna Martin, 24 Jahre
Für mich war klar, dass ich die  Ausbildungen von Birgit mache, weil sich  ihre Energiearbeit für mich immer stimmig anfühlte. Genauso stimmig empfand ich die Ausbildungen. Klare, geniale Konzepte - Seminare im Einklang mit der Seele. Wodurch ich mich sicher fühlte, dass immer alles zu meinem Wohl geschieht, ich  bestens aufgehoben und geführt  bin. In den Seminaren wird auf jeden Einzelnen eingegangen, jeder bekommt das, was er momentan braucht für seine persönliche Entwicklung. Alles spielt perfekt zusammen.   Birgit hat  mich liebevoll  unterstützt, mich selbst und meine Art der Energiearbeit zu entdecken, zu stärken und umzusetzen.  Es war für mich sehr wertvoll, zu lernen, aus mir heraus zu arbeiten, anstatt einem Leitfaden zu folgen. So kann ich mich und meine Arbeitsweise jetzt selbstständig und unabhängig weiterentwickeln. Birgit hat mit ihren Ausbildungen alles aus mir herausgeholt was möglich war,  ich bin  unabhängig  und  es hat sich sehr viel bewegt in meinem Leben!   Ich bin zur Energetikerin und Seelenlehrerin gewachsen und in wundervoller Weise haben  die Ausbildungen  auf mein gesamtes Leben gewirkt und es unbeschreiblich bereichert! Aus meiner Sicht war schon die Energetikerausbildung bei Birgit die beste Entscheidung, für eine Ausbildung in diesem Bereich, das wurde für mich durch die Seelenlehrerausbildung noch getoppt!   lg  Tanja
Ich habe die Energetikerausbildung gemacht, weil ich eine klare Linie für mein Leben gebraucht habe! Ich war gerade dabei, alles was mir lieb war zu verlieren, dabei wurde mir klar, dass ich nur eins verlieren kann und zwar mich selbst! Ich habe mich auf diese wunderbare und abenteuerliche Reise eingelassen, mich selbst gefunden und ganz neu entdeckt-und ich bin noch immer dabei,... Für mich war es die bisher genialste Entscheidung meines Lebens diese Ausbildung mit einer so fantastischen "Lehrerin" zu machen!!! Sabine
Bevor ich die Energetikerausbildung begann trug ich eine große Sehnsucht in mir. Mein größter Herzenswunsch erfüllte sich, oder mein Traum wurde wahr. Ich begann die Ausbildung zur Energetikerin bei Birgit Gruber. Ich war voller Begeisterung, Tatendrang und Neugierde. Im Zuge der Ausbildung wurde meine Wahrnehmung schärfer und mir wurde bewusst warum ich hier bin. Ich begann mich viel besser zu verstehen und die Menschen um mich herum. Mir wurde vieles klarer und dran bleiben ist die Devise. Ein Jahr später begann die Seelenlehrerausbildung, die ich auch absolvierte. Da begannen die größten Veränderungen meines Lebens. Ich habe so vieles losgelassen, das mir nicht mehr dienlich war. Habe mein Leben neu gestaltet und verändere immer wieder aufs Neue.   Habe die Energiearbeit als für mich, das wertvollste Werkzeug in der Hand. Es erfüllt mich mit Freude, mit mir selber und anderen zu arbeiten. Disziplin und Konsequent sein, sind die zwei Zauberwörter. Sabina
Als ich mich für die Ausbildung zur Energetikerin entschied, machte ich diese in erster Linie für mich selbst. Zu diesem Zeitpunkt war ich der Energiearbeit gegenüber nicht ganz unvoreingenommen, vor allem aufgrund des esoterischen Bereichs, welchen ich damals noch nicht von Energetik getrennt sah...auch deshalb führte mich mein Weg zu Birgit, um zu erkennen, dass eine Ausbildung nicht zwingend auf Lehren und Drillen beruht, sondern individuell sein kann. Besonders diese Tatsache, ist für mich eine der förderlichsten in den Ausbildungen, welche Birgit anbietet, denn auf diese Weise wird der Mensch in seiner Individualität gestärkt und die eigene Persönlichkeit wieder an das Tageslicht gebracht. Vom Grunde bin ich ein Mensch, welcher vieles hinterfragt, vor allem mich selber und die Menschheit, auch das hatte Platz in den Ausbildungen und ich kam immer wieder zu dem Schluss, dass dies der für mich richtige Weg ist. In weiterer Folge entschied ich mich für die Ausbildung zur Seelenlehrerin, was für mich den Feinschliff ausmachte und mich schlussendlich auch dazu bewegt hat, als Energetikerin beruflich zu arbeiten. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass ich vieles „verloren“ habe, was mein Leben einmal ausmachte, doch heute weiß ich, dass ich lediglich das aus meinem Leben verabschiedet habe, was nicht aus Liebe bestand und habe die Gewissheit, dass es nichts zu verlieren gibt. Ja ich würde diesen Weg noch einmal gehen, denn ich habe mit Birgits Unterstützung mich selbst gefunden, weiß heute das meine Wahrnehmung, meine Art zu leben und meine Individualität sein dürfen und ich bin frei und sicher in meinem Leben. Während der Ausbildungen gab es immer wieder Hochs und Tiefs, es war nicht immer leicht wieder aufzustehen und weiterzugehen, es gab Herausforderungen, die mich forderten und meine ganze Kraft beanspruchten...das Geschenk dafür sind Erkenntnisse über mich selbst, das Leben und die Menschheit/Einheit, die mir niemand mehr nehmen kann. Heute bin ich an dem Punkt, an dem ich selbst die wichtigste Person in meinem Leben bin. Hochs und Tiefs gibt es immer noch, doch weiß ich heute anders damit umzugehen und bin in dem Wissen dass mich Prozesse beglücken und mein Leben bereichern. (Zitat von Birgit Gruber „Prozesse beglücken mich“) Patrizia
Gleich vorweg, die (Energetiker-)Ausbildung ist mehr als eine Reihe von Seminarwochenenden, an denen man zuhört und sich austauscht. Es wird gearbeitet, an den Wochenenden und dazwischen. „Arbeiten“? – ja, zu Beginn fühlt es sich wohl etwas wie Arbeit: man muss sich Zeit nehmen, sich hinsetzen und sich mit Themen auseinandersetzen, welche man oft lieber verdrängt hätte oder hat. Doch was dabei passiert ist Heilung, tiefe Heilung. Was ich persönlich dadurch gewonnen habe: grundlegendes Vertrauen, wahre innere Stärke und dadurch mehr Mut, Offenheit und die Fähigkeit aufrichtig zu lieben. Ich nehme mich nun selbst an mit all meinen Facetten (ja, auch die Schattenseiten ;)) und genieße das Leben mit allen Höhen und Tiefen. Und so hat mich die „Ausbildung“ in gewisser Hinsicht verändert bzw. mir für vieles die Augen geöffnet – und auf keinen Fall möchte ich diese klare Sicht wieder hergeben. Karin
Am Anfang vom Kurs habe ich mich gut gefühlt, ich war soweit zufrieden mit Höhen und Tiefen. Hab schon gewusst,dass da ein paar Dinge gibt die ich aufarbeiten muss. Aber nicht in den Ausmaß. Ich bin jetzt vollkommen. Ich weiß nicht was ich vorher war. Ich kannte auch nichts anders mehr. Aber wenn ich jetzt in mich hinein horche, könnte ich heulen vor Glück, Zufriedenheit und Liebe. DANKE Ich bin neu Geboren und heilen ist eine wunderbare Sache, es macht Spaß.  Ich suche wieder die Nähe von den Menschen. Ich habe mein Lachen wieder gefunden. Den Spaß, das verspielt sein. Ich werde von der Welt mit sehr viel Freundlichkeit empfangen. Ich bin vollendet und habe meinen inneren Frieden wieder gefunden. Jacqueline
Ich bin sehr stolz auf mich, daß   ich die Ausbildung als Energetikerin bei dir Birgit Gruber gemacht habe. Ich habe schon Jahre   vorher etwas passendes gesucht. Als ich die Hompage von dir gelesen habe, wußte ich von der ersten Minute an, das ist das richtige. Ich kann nun von mir sagen daß ich durch die Ausbildung ein selbstbewuster, zielsicherer und glücklicher Mensch geworden bin. Sylvia
Als ich meine Tochter zu einer Energetikersitzung bei Birgit begleitete, lernte ich diese näher kennen. Spontan entschied ich mich vor Ort, an der von Birgit angebotenen Energetikerausbildung teilzunehmen, obwohl ich schon als Energetikerin arbeitete.   Meine Erwartungen und Ziele: 1.) Persönlichkeitsentwicklung 2.) Bewusste, klare und intensivere Wahrnehmung meiner Seelenführung 3.) Lernen, mit der Seelenstimme meiner Klienten zusammenzuarbeiten, zu ihrem Wohl.   Nun ja, die Ausbildung an sich war kein Zuckerschlecken. Wir hatten ja eine kompetente, strenge, ehrliche Lehrmeisterin, die nicht nur an unserer Oberfläche kratzte, sondern eine brillante Tiefseetaucherin ist.   Daher fanden bei mir persönlich sehr starke Entwicklungsprozesse statt. Durch diese begleitete mich Birgit mit der sie kennzeichnenden Souveränität und Klarheit. Dabei fühlte ich mich durch ihre liebevolle Zuwendung stets sicher, geborgen, gut aufgehoben, getragen -   auch wenn ich dabei öfter ordentlich „durchgerüttelt“ wurde. Es gab natürlich auch „Schöne Seiten“   , die wir als Gruppe oder Einzeln beschrieben haben, mit gemeinsamen Aktivitäten, Spaß, Spiel, Lachen, Zusammen Wachsen, Zusammenwachsen, Freundschaft, kreative Trainingsgruppen und vieles mehr!   Haben sich meine Erwartungen und Ziele erfüllt?  Ja.   Durch die Techniken und Lektionen, die ich während dieser speziellen Energetikerausbildung gelernt habe, bin ich stark gewachsen. Ich fühle mich jetzt „runder, bin sensibler in meiner Wahrnehmung für mich und andere, sehe klarer – was ich brauche, oder der andere braucht - bin stärker geworden.   Ich bin ein großes Stück meines Weges unter Birgits Führung weitergegangen und wurde dabei bei Bedarf mit liebevollen Fußtritten von meinen Kolleginnen und Kollegen unterstützt, zur Aufmunterung - und ist nicht der Weg das Ziel?     Alles Liebe, Christine Ruderstorfer Und weil es mir so gefallen hat, melde ich mich noch heute für die Ausbildung zur Seelenlehrerin an.
die energetikerausbildung war das beste was mir passieren konnte ich hab immer nach einer ausbildung ausschau gehalten und hab dies und das "ausprobiert" und war nie richtig zufrieden- nicht rund. durch zufall hab ich birgit kennengelernt und war gleich interessiert und hab mich zum kurs angemeldet. die ausbildungszeit war ein wellenbad -gut behütet- und doch mit vielen prozessen (prozesse beglücken uns, war unser motto) ich freu mich dass sich so viel getan hat, mein leben ist viel bunter. ich kann mit den lernfeldern, die mir das leben stellt, besser umgehen und bin eigenverantwortlich. und wenn ich nicht mehr weiter weiß hab ich meine kurskollegen oder birgit oder einen seelenlehrer oder alle energien aus dem unsiversum, die zu meinem wohl dienen.... ich bin gut aufgehoben. ich danke und liebe euch, eure Monika
Beide Ausbildungen, die zur Energetikerin und die zur Seelenlehrerin haben mich und mein Leben sehr bereichert. Ich kann gar nicht in Worte fassen was dabei alles passiert ist und was wir alles gemacht haben. Ich weiß nur, dass sich sehr viel bei mir getan hat, ich mich sehr intensiv mit meinen Themen auseinander gesetzt habe und dadurch sehr gewachsen bin. Die Seelenlehrer-Ausbildung war da nur das Tüpfelchen auf dem i. Ich kann diese beiden Ausbildungen jeden wärmstens ans Herz legen! Ich kenne nichts Vergleichbares von der Qualität und dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Und Birgit Gruber ist für mich sowieso eine der besten Vortragenden die ich je hatte. Ich bin froh sie als meine Mentorin gehabt zu haben und dass sie mich ein Stück begleitet und durch ihre Interventionen so sehr unterstützt hat. Absolutes Muss für jeden der sich für Energetik interessiert oder sich mit sich, seinen Themen und dem Leben auseinander setzen möchte. Ruth
Ich war beim Entscheidungstag für die Ausbildung  zum Energetiker, obwohl ich die Ausbildung nicht in diesem Jahr machen wollte. Ich hatte für dieses Jahr schon viele andere Kurse geplant. Nach diesem Tag war mir aber gleich klar das mach ich sofort. Ich wollte nicht mehr warten. Birgit hat mich so fasziniert. Mich begeisterte ihre Lebenseinstellung und vorallem die Einfachheit ihres Konzepts. Es war so genial uns leicht, die Lösung für alles. Ich schmiss alle anderen Pläne über Bord und begann die Ausbildung. Es war die beste Entscheidung die ich machen konnte. Ich hab genau das gefunden was ich gesucht habe. Mein Leben hat sich dadurch sehr zum positiven verändert und tut es immer noch. Ein hammer Werkzeug. Es war Urlaub für meine Seele. Einfach mal um sich selbst kümmern, das wichtigste das wir haben und viel zu oft vernachlässigen. Ich kann es nur jedem empfehlen. Es ist ganz einfach, man braucht sich nur dafür zu entscheiden und man kann soviel dadurch erreichen, für sich und die ganze Menschheit! Vielen dank nochmal für die tolle Zeit Birgit Isabell
Im Nachhinein betrachtet erkläre ich jetzt meine Ausbildung als Energetikerin wie die Erforschung eines Eisberges. Als ich zur Ausbildung kam, kannte ich von mir und meinen Umfeld nur die Spitze des Eisberges, ich sah dass der eine Eisberg kleiner, größer, runder oder eckiger war, aber mir war nicht bewusst welche Schätze sich unter der Wasseroberfläche verbergen und wie groß so ein Eisberg ist unter der Wasseroberfläche. Doch das Interesse dies kennen zu lernen war in mir da. Und so begann die Reise ins Unbekannte Große. Birgit gab mir das Werkzeug (Wissen) das ich für meine Tauchgänge benötigte. Mit dem ersten Werkzeug konnte ich ein bisschen unter die Oberfläche schauen, doch die Werkzeuge wurden stätig mehr und so konnte ich auch mal einen längeren Tauchgang wagen auch wenn die Angst vor der Tiefe das ein oder andere Mal wieder groß war, Birgit war stets da. Ich sah welch ausmaß so ein Berg unter der Oberfläche hatte und ich war begeistert und staunte. So lernte ich meinen Eisberg kennen und ich weiß jetzt welche Ressourcen, welche Fähigkeiten und welche Werte ich habe! Ich freue mich sehr, dass ich bei dir die Ausbildung genießen durfte. Waltraud
Ich möchte Euch meine Geschichte erzählen! Ich war lange Zeit meines Lebens der Meinung „nicht glücklich“ zu sein. Mein Leben fand ausschließlich an der Oberfläche statt, mit Scheuklappen links & rechts. Was um mich herum an Leben passierte, nahm ich aus heutiger Sicht nicht wirklich wahr. Ich war am Leben und doch nahm ich nicht daran teil. Ich funktionierte ganz einfach und das ziemlich gut, aber ich war unglücklich. Ich setzte unglücklich mit unzufrieden gleich. Ich hatte es meiner Meinung nach verdient glücklich zu sein und war es jedoch nicht. In der Energetikerausbildung habe ich für mich etwas Essentieles begriffen, das mein Leben unendlich bereichert hat. Ich entdeckte bzw. begriff, dass Vieles nur eine Frage der Definition sei. Ich mit Allem was mich ausgemacht hat, wurde in meinem Leben von so vielen Menschen geprägt. Jeder von ihnen hat mir gewisse Sichtweisen, Erlebnisse, Gefühle vermittelt. Ich lebte mein Leben mit dem Wissen Anderer. Doch was von Allem war tatsächlich ich? Eltern geben ihr Wissen, Ängste, Sorgen, Vorlieben usw. an ihre Kinder weiter. Die Schule, Lehrer, Klassenkameraden, Freunde, jeder Mensch der uns irgendwann einmal begegnet hinterlässt kleinere oder größere Spuren in uns. Wie viele von uns wissen tatsächlich, wer sie sind, wer sie sein möchten, was sie als Person/Mensch ausmacht? Sind die Vorlieben, die sie vielleicht haben, tatsächlich ihre oder wurden sie ganz einfach übernommen? Wie gehen sie mit ihren Gefühlen/Erlebnissen um? Wie gesagt:“ Ich dachte lange Zeit, dass ich ein wirklich unglücklicher Mensch sei und wusste auch nicht, wie ich das hätte ändern können.“ Dank der Energetikerausbildung/Seelenlehrer, in der wir immer äußerst interessante Lernchancen (HÜ) bekommen haben, durfte ich mir immer wieder einmal die Zeit nehmen, gewisse WORTE für mich zu definieren! Unter anderem auch das Wort GLÜCK. „ DER BEGINN DER WEISHEIT IST DIE DEFINITION DER BEGRIFFE“ (SOKRATES 470 – 399 v. Chr./griechischer Philosoph) Meine Definition von Glück: Glück erliegt in unserer Gesellschaft einer absoluten Romantisierung! Glück ist kein Zustand, den wir dauerhaft verspüren können. Glück kann man nicht behalten und auch nicht festhalten. Glück ist keine Frage des Geldes, sondern eine Frage der Betrachtung meines Lebens! Glücklich bin ich heute oder nie!! Um persönliches Glück erleben zu können, müssen wir erstmals in der Lage sein, Glücksmomente  wahrzunehmen, uns dafür öffnen. Wer die Welt mit positiven Augen sieht und sich das Schöne im Leben bewusst macht, ist glücklich. Man muss selbst etwas tun, um sein Glück zu finden. Es hängt von einem selbst ab, ob man glücklich ist. Jeder Mensch ist selber dafür verantwortlich, was er aus seinem Leben macht. „GLÜCK IST FÜR MICH EINSTELLUNGSSACHE“ Ich finde mein Glück in so vielen Dingen: Wenn ich die weichen, zarten Hände meiner Kinder halten darf. Wenn sie mich umarmen und mir sagen dass sie mich lieb haben. Wenn ich Zeit mit Freunden verbringe. In einem Regenbogen. In einem wunderschönen, sonnigen Tag. In einem Tulpenfeld. Beim Schokolade essen. Wenn ich lache, bis ich weine. In der Vorfreude. In einer Umarmung, einem Kuss. In dem Gefühl zu lieben und geliebt zu werden. Meine persönliche Liste würde noch endlos weitergehen. Ich war bereits mein Leben lang immer wieder einmal glücklich. Ich habe es einfach nicht wahrgenommen, ich war nicht achtsam/ bewusst. Ich bin wahrlich ein reicher Mensch, denn ich bin glücklich!..... ich habe mich dafür entschieden! Die Energetikerausbildung/Seelenlehrer haben mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin. Ich war lange Zeit so voller Sehnsucht, immer mit dem Gedanken, dass es noch mehr in meinem Leben geben muss. Mein Leben findet nun nicht mehr nur an der Oberfläche statt, ich habe einen Schatz geborgen, tief in meinem Inneren. Ich liebe, fühle, spüre…………..ich lebe! Ich liebe es, meine Gefühle zu fühlen, mich zu spüren und wahrzunehmen und nach meinen Bedürfnissen im Rahmen des Möglichen zu handeln. Ich bin da, wo ich bereits seit langer Zeit sein wollte. Ich bin ich, mit allem was MICH ausmacht und es fühlt sich wundervoll an. Ich liebe mich – nicht immer, aber immer öfter. Es war eine meiner besten Entscheidungen, die Energetikerausbildung und den anschließenden Seelenlehrer bei Birgit zu absolvieren. Ich habe viel mehr gefunden, als ich für möglich gehalten habe. MICH. Liebe Birgit, vielen Dank für Dein Tun, für Dein Arrangement, für Deine ganze Liebe und Dein Herz, das Du in Deine Ausbildungen steckst. Vielen Dank für mich. IN LIEBE Kerstin
In den letzten Jahren, wahrscheinlich Jahrzehnten, hatte ich mich zusehends zum Kopfmenschen entwickelt, der den Gefühls-/Seelenmensch immer mehr in den Hintergrund gedrängt hat. Dieser Kopfmensch, gepaart mit Ehrgeiz, Zielstrebigkeit und Perfektionismus hat mich auch weit, ich habe unter dem Motto gelebt „geht nicht, gibt’s nicht. Doch dieser Kopfmensch hat einen entscheidenden Fehler gemacht, er hat nicht mehr auf den Gefühls-/Seelenmensch gehört, der schon länger aufgezeigt hat, dass ich was ändern muss. Wie gar nichts mehr gegangen ist, bin ich wieder bei Birgit, einer der faszinierenden Menschen, die ich kennenlernen durfte,   gelandet und ich habe mich nach dem bereichernden Entscheidungsworkshop schließlich entschlossen, die Energetikerausbildung zu machen. Die Ausbildung war teilweise sehr heftig für mich, ich habe sehr intensiv meine Themen aufgearbeitet, bin an meine Grenzen gestoßen und teilweise verzweifelt. Aber mittlerweile war der Gefühlsmensch oben auf und ich hab gespürt, dass ich diese Chance nutzen und den Weg zu Ende gehen muss. Im nachhinein betrachtet war es eine unglaubliche, erfahrungsreiche und wundervolle Zeit mit Birgit und den anderen Kursteilnehmern, ich habe ihr und allen viel zu verdanken. Ich weiß jetzt, dass ich im Leben das Wichtigste bin, den nur wenn man mit sich selbst im Reinen ist, ist man so wie man sein möchte, lebensfroh, mutig mit Vertrauen in sich selbst und der Fähigkeit zu lieben. Ich bin noch nicht am Ziel, aber am Weg dorthin oder anders ausgedrückt. … ich lag in einem Rinnsal, das drohte auszutrocknen, mit letzter Kraft gelangte ich in einen Bach, mittlerweile schwimme ich in einem Strom und bin vor dem Meer, der unendlichen Weite ….  Liebe Birgit, ich danke Dir für alles Erlebte und Erlernte. Thomas
Der Seelenlehrgang war für mich persönlich eine enorme Bereicherung! Schon am Entscheidungsworkshop war für mich von Anfang an klar: den mach ich - mit dem Vorsatz alles aus mir herauszuholen, was für mich zum momentanen Zeitpunkt möglich ist. Manchmal ging es leichter, manchmal war es eine enorme Überwindung - doch immer und ich meine wirklich immer, wenn ich dabei war, mich voll und ganz darauf eingelassen habe, dann ist es auf einmal ganz leicht gegangen,.... und ich habe einen wundervollen Schatz in mir entdeckt, der schon immer da war - den ich vorher nur einfach "übersehen" habe. Nicht der Titel Seelenlehrer ist es, der mich stolz macht, sondern das, was ich in mir entdeckt habe, wer und was ich wirklich bin, meine Fähigkeiten zu erkennen, im hier und jetzt zu leben, enorm mutig zu sein,.......... und natürlich ist der Titel Seelenlehrer für mich dann noch das Sahnehäubchen auf  dem Kaffee ;-) Schlicht und einfach hat dieser Seelenlehrgang mein Leben in jeder Hinsicht bereichert! Danke Birgit, für deine Geduld, für deine Ausdauer, für deinen Humor, für deine Ehrlichkeit, für deine Liebe und Hingabe -  dafür liebe ich dich von ganzem Herzen! Sabine
Die Energetikerausbildung war und ist das Beste, was ich je in meinem Leben gemacht habe. Ich bin dir liebe Birgit so dankbar, dass ich dich gefunden habe. Du hast mein Leben durch die Ausbildung wieder lebenswert gemacht. Ein großes Lob auch an Andreas, der die MHE-Hymne genial ge-und beschrieben hat. Es zeigt deutlich den Weg darin, den ich durch die Ausbildung gegangen bin. Jetzt bin ich am Ziel angekommen und habe mich wieder gefunden. Ich kann nur jeden ans Herz nahe legen, diese Ausbildung , die zu seinem höchsten Wohl dient, zu machen. Mir ist nun klar, dass es nur eine Macht auf dieser Welt gibt, die ALLES verändern kann. Und das ist die allumfassende L I E B E Danke dass es DICH bzw. EUCH gibt In Liebe Heidi
Mein Erfahrungsbericht Ich habe 2014 im Jänner mit der Energetiker-Ausbildung begonnen. Zu diesem Zeitpunkt bin ich tief genug angekommen um in meinem Leben etwas ändern zu wollen.  Es sind einige Themen zusammengekommen. Ich hatte eine Essstörung, ich liebte mich weder, noch mochte ich irgendetwas an mir. Kurz zuvor ist mein Vater aus eigenem Wunsch aus dem Leben gegangen und ich hatte ständig dieses Bild vor Augen und das Wissen, dass ich mich nicht in Liebe verabschiedet habe, weil ich nicht fähig dazu war, es nicht konnte.  Dann noch der Gedanke, die Hälfte meines Lebens überschritten zu haben und absolut nichts erreicht zu haben, da ich mit meinen Ängsten und den Mauern, die ich um mich errichtet habe, weder genießen, lieben, noch leben konnte. Ich fühlte mich wie in einem Hamsterrad, keine Chance auszusteigen. Nach außen hatte ich ein ganz normales Leben, aber innerlich war ich unglücklich, alles Schein und Fassade. Es hat einige Wochen Heilungsarbeit und einmal Verlaufen gebraucht, um dieses alles so öffentlich zu schreiben, denn von „geht niemanden etwas an“, „wen sollte das schon interessieren“, bis dazu, dass ich in einem kleinen Ort lebe und wenn das jemand liest, sich die Leute die Mäuler über mich zerreißen werden und einige auch vor den Kopf gestoßen fühlen werden, da das außer den Energetikern, die mit mir die Ausbildung gemacht haben, keine Handvoll Menschen weiß und hinter meinem Namen kann ich mich auch nicht verstecken. Von meiner Seele habe ich den Auftrag bekommen „alles oder nichts“. Da diese zwei Ausbildungen mein Leben dermaßen bereichert haben, möchte ich das jedem mitteilen, denn es zu meinem Bericht hingezogen hat, denn wo es uns hinzieht, sollten wir genauer hinschauen. Ich war schon beim Entscheidungs-Workshop für die 1. Energetiker-Ausbildung dabei, da haben meine Ängste gesiegt. Birgits wiederholter Zuspruch diese Ausbildung zu machen, hat mir geholfen, diesen Schritt doch zu machen, denn das hat mir das Gefühl gegeben, dass da in mir etwas sein muss, dass ich selbst nicht fühlen oder sehen konnte, da ich so weit von mir weg war. Während der Energetiker-Ausbildung lernte ich mich wieder zu spüren, an mir selbst zu heilen und dass ich meine Seele wahrnahm, war aber auch so enttäuscht, dass ich von den Menschen nichts rüber bekommen habe oder fühlte. Genau diese Enttäuschung hat mich angespornt, bei der nächsten Seelenlehrer-Ausbildung dabei zu sein. Ich wusste, mir fehlt da noch was. Ich nenne das, was mich da getrennt hat, meine Wand, das war Selbstschutz, eine Mauer, die ich aufgezogen habe, die mich getrennt hat, in der ich eingekerkert war. Am 1. Wochenende bei der Seelenlehrer-Ausbildung ist meine Wand gefallen und das ist eins vom Größten für mich, denn was sich da für mich eröffnet hat, hat mich einen großen Schritt Richtung Seelenebene, Heilung und Leben gebracht, auch wenn ich am Anfang nicht gewusst habe, ob es Fluch oder Segen ist, da sehr viele Prozesse und Heilungsarbeit auf mich zugekommen sind. Während beider Ausbildungen war ich in den besten Händen, in denen ich sein konnte, auch wenn ich bei meinen Prozessen oder so mancher Aufgabe innerlich aufbegehrt bin. Es geschieht oft erst Heilung, wenn ich durch den Schmerz gehe oder ihn annehme und genau diese Chance hat mir Birgit gegeben, um zu wachsen in jeder Hinsicht.  Ich bin jetzt handlungs- und heilfähig.  Ich habe eine lange Liste zum Abarbeiten, eine Gabe und eine Bestimmung, die gelebt werden möchte und eine Vision, meine Seele einmal mit leichtem Gepäck auf Reisen zu schicken – also genug zu tun, den Rest meines Lebens und das finde ich toll, denn hurra ich lebe. Liebe Birgit, du bist das Beste, was mir je passieren konnte, dich zu finden und bei dir die Ausbildungen gemacht zu haben. Die Energetiker-Ausbildung hat den Diamanten zum Vorschein gebracht, aber die Seelenlehrerausbildung hat diesen geschliffen und zum Leuchten gebracht und als Zugabe noch das Kennenlernen von ganz besonderen und liebenswerten Menschen. Das hat jemand geschrieben, die eine Rechtschreibschwäche hat, die immer nur das nötigste geschrieben hat, aus Angst Fehler zu machen, die sich selbst schon als schlecht abgestempelt hat. Für mich ist Heilen wie ein Butterbrot, einfach und wunderbar. Das Brot ist mein Thema, meine Blockade, mein Schmerz, meine Krankheit, die Butter ist der Schritt, die Schmierung um in die Gänge zu kommen,  mich dafür zu entschließen, um Richtung Heilung zu gehen. Wie Salz, streue ich Heilung darüber, das kann jeder, schwieriger ist es mit der Geduld, wie bei meiner Warze, mit dieser habe ich zum Heilen begonnen und jetzt nach 1 ½ Jahren, merke ich, dass sie sich bewegt, dass sie sich verabschiedet. Spontanheilung gibt es – aber vieles braucht Zeit, um zu heilen. Ich gratuliere jedem, der sich für diese Ausbildungen entschließt, denn es kommt Bewegung ins Leben, dessen Richtung und Ausmaß, mich zum Staunen brachte. In Liebe und Dankbarkeit Josefine
Du fragst dich vielleicht, wozu die Energetikerausbildung bei Birgit Gruber? Was macht man denn da? Das witzige dabei ist, du gehst Monat für Monat hin, und kannst dennoch nicht klar definieren, was man hier macht. Du lernst dort keine bestimmte Methode oder etwas, womit du direkt deinen Verstand füttern kannst und anderen sagen kannst, genau dies und das habe ich getan oder gelernt, und jetzt mache ich etwas so oder so. Nein, hier geht es um viel mehr! Um dich persönlich! Und um jeden einzelnen Teilnehmer. Jeder bringt sein Päckchen mit, oder sowieso gleich mehrere. Die ersten Monate sind dafür da um viele Blockaden zu lösen, die zu dem Zeitpunkt möglich sind, und den Weg vom Verstand zum Herzen zu gehen. Dabei gibt es immer wieder einzelne Übungen, Gruppenübungen und auch Lernchancen für zu Hause. Anfangs werden womöglich viele Fragen auftauchen, weil dein Verstand alles begreifen möchte. Ja, man wünscht sich oft mehr Rückmeldungen zu den Lernchancen und Übungen, etc. Würde Birgit allerdings ständig Fragen beantworten, käme das Arbeiten viel zu kurz, und das wäre viel zu schade. Denn hier passiert enorm viel Heilung. Ich war oft erstaunt über die vielen positiven Veränderungen. Hier geht jeder einzelne Teilnehmer seinen persönlichen Weg. Und zum Schluss geht man als handlungsfähiges und heilendes Wesen hinaus. Jeder nach seiner persönlichen Art und mit seinen persönlichen Fähigkeiten, dass ist hier das Besondere! Mit dem direkten Kontakt zu deiner Seele kannst du nun selbst dein Leben in die Hand nehmen und für alles Verantwortung übernehmen. Wir sind Schöpfer! Selbst wenn du die Ausbildung nicht deswegen machen willst, weil du beruflich Energetiker/in sein willst, wirst du enorm davon profitieren. Zu Beginn der Ausbildung war ich durch vorhergegangene Ereignisse einfach nur am Boden zerstört. Alle Themen kamen wieder hoch, dass ich mich selbst nicht liebe, mein Leben nicht leiden kann. Mir war es lieber zu sterben, weil Sinn im Leben fand ich sowieso keinen. Durch die Ausbildung durfte ich bei mir selbst ankommen, das Leben wieder spüren und genießen lernen und kann mich nun den zukünftigen Herausforderungen stellen. Und nicht nur, dass ich mich selbst gefunden habe, ich kann nun auch für andere Menschen Begleitung sein. Was sich hier alles entwickelt hat, ist kaum zu beschreiben. Und trotz den vielen schwierigen Ereignissen die ich zugleich im Ausbildungsjahr hatte, war es bisher das schönste Jahr meines Lebens! Ingrid
Erfahrungsbericht:  Jahrzehntelang war ich auf der Suche nach „etwas Besonderem“, das mich begeistert, mit dem ich mir und anderen Menschen etwas Gutes tun kann. Natürlich habe ich viel probiert, sei es durch Ausbildungen, sei es durch esoterische Bücher, die ich verschlungen habe. Manches hat mir mehr, manches weniger zugesagt, - aber nichts hat mich wirklich „geflasht“. Meine Freundin machte mich auf Birgit aufmerksam. Ein Termin bei ihr – der nur eine Stunde dauerte - wirkte wahre Wunder. In der Folge entschied ich mich für die Energetikerausbildung bei Birgit und freute mich, dass mein Lebensgefährte sich entschlossen hat, die Ausbildung mit mir zu machen. Für mich war wichtig, dass ich mich nicht beeinflussen lasse und nur das mache, was für mich stimmig ist. Die zu Beginn der Ausbildung von Birgit angesprochene Möglichkeit, jederzeit aussteigen zu können, gab uns die Sicherheit die Energiearbeit genauer kennenlernen zu wollen. Ich habe genau geprüft was Birgit uns beigebracht hat und das war gut so, denn so war ich mir schnell sicher, dass ich nun endlich das gefunden habe, wonach ich immer suchte. Jedes Ausbildungswochenende gab mir einen Schub vorwärts, die Hausübungen (Lernchancen wie Birgit sie liebevoll nennt) waren manches Mal hart und haben des öfteren viel Zeit beansprucht, aber gerade diese waren „Gold wert“. Durch sie konnte ich viel aufarbeiten, lernen und kennenlernen. Es macht mich glücklich zu sehen, wie ich mich verändert habe. Ich habe wieder ganz zu mir selbst gefunden. Ich habe meinen inneren Frieden gefunden, lebe in der Gegenwart, habe gelernt mich abzugrenzen, lasse Ängste los, achte auf meine Sprache, achte auf meinen Körper und noch vieles mehr. Ich weiß, alles geschieht zu meinem Wohl, in meinem Tempo, zu dem für mich richtigen Zeitpunkt. Meine bereits harmonische Beziehung wurde durch die Ausbildung noch intensiver, vertrauter und liebevoller. Ich durfte viele Menschen mit den unterschiedlichsten Charakteren kennen lernen, - jeder für sich ist genial. Eine gute Entscheidung war auch, den Kurs bei Andreas mit der „Energetischen Darstellungsarbeit“ zu machen. Sie ist eine perfekte Ergänzung zur Energetikerausbildung. Und wer glaubt, sich nach der Ausbildung zurücklehnen zu können, weil alles „Sonne und Wonne“ ist, der hat sich geirrt ;-))). Ich sage euch, jeden Tag finde ich wieder etwas, an dem ich arbeiten kann und will,    a b e r   durch das bei Birgit Gelernte, löse ich die Blockaden schnell und mit einer spielerischen Leichtigkeit auf. Liebe Birgit, danke dass du mich über Monate hindurch begleitet hast ! In Liebe,   Felizitas
Erfahrungsbericht   Meinen Weg zu mir selbst, meiner Seele, dem Sein, gehe ich schon lange. Was mich immer wieder zu Birgit und zur Ausbildung hin gezogen hat sind ihre großen Fähigkeiten. Bei meinem ersten Schnuppertag war ich einerseits fasziniert, andererseits war alles doch immer wieder schräg und abgehoben für mich. Ich hatte Angst den Boden   der Realität unter den Füßen zu verlieren. Beim zweiten Schnuppertag heuer habe ich mich in der Gruppe gleich wohl gefühlt. Bezüglich Inhalt und Ausbildung war mir einiges noch schräg, doch ich wusste, DAS will ich. Es war mir auch sehr beruhigend, dass wir von Wochenende zu Wochenende zahlen konnten und nicht für immer „gefangen“ waren. Dieses Gefühl frei zu sein war sehr wichtig für mich. Mein großes Vertrauen zu Birgit hat mich durch die schwierige Anfangsphase getragen. Da waren Zweifel, Veränderungen und deren Auswirkungen. Nie hätte ich gedacht, dass nach 30 Jahren der Selbstreflexion, immer wieder Therapiebegleitung und Medidation noch so viel zum „Zusammenräumen“   da sein konnte. Die Prozesse waren schmerhaft   und anstrengend, aber dann befreiend! Die Ausbildung hat viele alte Wunden aufgerissen und diese konnten heil werden. Nie hätte ich gedacht, dass wachsen neben schmerzvoll auch so lustig sein kann. Es war sehr beruhigend, dass uns versichert wurde, dass das Teil der Ausbildung sei und dass es dann ab der Hälfte leichter werden würde. Das Licht am Ende des Tunnels hat gelockt.   Die Ausbildung war so neu und fremd, dass ich wie jeder im Voraus nicht ahnen konnte wie es am Ende sein würde. Auch wenn man ein Kind bekommt, kann man zwar erahnen was und wer da auf einen zukommt, doch die Realität mit allem was dazu gehört kann man nur fühlen und dann wissen. Die Monate der Energetikerausbildung   waren wie fliegen mit Überschallgeschwindigkeit. Nie hätte ich gedacht und mir vorstellen können, das dass für mich möglich ist. Für mich hat sich vieles verändert. Manches war schon da und ist deutlicher geworden, anderes hat sich neu entwickelt. Freilich bin ich nicht auf die Insel der Seligen gebeamt und das Leben stellt mich vor große und kleine Herausforderung, aber mein Umgang ist ein anderer. Ich weiß, dass ich noch am Weg bin. Ich lebe und deshalb werde ich immer weiter auf meinem Weg gehen. Ich bin sehr zufrieden mit mir. Ich bin ganz anders in der Welt. Ich habe einen anderen Umgang mit mir selbst. Ich bin verbunden Ich liebe tief Ich bin dankbar Ich bin mächtig und spüre meine Kraft Ich bin handlungsfähig Ich bin ein heilendes Wesen Ich setze meine Kräfte zu meinem Wohl und zum Wohl anderer ein Ich höre die Stimme meiner Seele Ich verliere mich nicht in Sorgen, Ängsten und Gedanken Ich bin glücklich Ich lebe Ich ernte Die Welt ist viel schöner geworden. Birgit war meine Lehrende, meine Inspiration, meine Hirtin, mein Leuchtturmlicht,.... Danke für das, was du mir alles gezeigt und ermöglicht hast! Danke auch Josefine, allen Kolleginnen und meiner Freundin Rosenrot für die Begleitung! In Liebe Uli   Unsere größte Angst ist nicht, unzulänglich zu sein. Unsere größte Angst ist, grenzenlos mächtig zu sein. Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, ängstigt uns am meisten. Wir fragen uns: wer bin ich denn, dass ich so brillant sein soll? Aber wer bist du, es nicht zu sein? – Du bist ein Kind Gottes. Es dient der Welt nicht, wenn du dich klein machst Sich kleinzumachen, nur damit sich andere um dich herum nicht unsicher fühlen, hat nichts Erleuchtetes. Wir wurden geboren, um die Herrlichkeit Gottes, der in uns ist, zu manifestieren. Er ist nicht nur in einigen von uns, er ist in jedem Einzelnen. Und wenn wir unser Licht scheinen lassen, geben wir damit unbewusst anderen die Erlaubnis, es auch zu tun. Wenn wir von unserer Angst befreit sind, befreit unsere Gegenwart automatisch die anderen. Nelson Mandela